Homöopathie

Die Homöopathie nach Samuel Hahnemann versucht die auffallenden, spezifischen, ungewöhnlichen und charakteristischen Zeichen und Symptome bei einem Patienten herauszufinden. Dies erklärt, warum das Beobachten eines Tieres während der Erhebung der Anamnese und zuvor durch den Tierhalter so wichtig sind.

Dabei¬†wird ein Reiz gesetzt, welcher dem Krankheitsreiz √§hnlich ist. Der K√∂rper wird mit dem hom√∂opathischen Mittel angeregt, sich selbst zu heilen – nach dem Prinzip Similia similibus curentur – √Ąhnliches m√∂ge durch √Ąhnliches geheilt werden (S. Hahnemann). Die Therapieanwendung mu√ü im Umkehrschlu√ü immer sehr individuell bestimmt werden. zur√ľck